Hubertus Schönauer begann seine Dirigententätigkeit im Jahre 1980. Er war damals Mitbegründer des Jugendchores Hünsborn und übernahm dessen Chorleitung.

 

 


1983, nur 3 Jahr nach seinem Start, konnten wir Herrn Schönauer als unseren Chorleiter gewinnen. Als zweiter Chor seiner Karriere sind wir mächtig stolz darauf, dass es uns gelungen ist,

ihn bis zum heutigen Tage an uns zu binden.

Heute leitet Hubertus Schönauer eine Vielzahl von Chören und nimmt mit diesen regelmäßig an Chorwettbewerben, Meisterchor- und Leistungssingen im In- und Ausland teil. Mit ihnen errang er bisher 10 Meisterchortitel im Sängerbund Nordrhein-Westfalen.

Konzertreisen führten ihn u.a. als Tenorsolist und Musiker in die USA und nach Venezuela. Mit seinen Chören trat er in Österreich, der Schweiz, Belgien, Frankreich, Italien, Irland, Ungarn und Tschechien auf.

Im Jahr 1991 wurde er als damals jüngster Chorleiter des Sängerkreises Bigge-Lenne vom Fachverband deutscher Berufschorleiter zum "Chordirektor" ernannt.

Seine größen Erfolge erreicht er mit seinen Chören im Wesentlichen dadurch, dass er es hervorragend versteht, die Sängerinnen und Sänger in den Proben zur konzentrierten Mitarbeit zu motivieren. Seine humorvolle Art trägt dazu bei. Er versteht es, die Aufmerksamkeit seiner Sängerinnen und Sänger bei den Auftritten stets auf sich zu lenken, wodurch er den Chören ein hohes Maß an Sicherheit gibt.